Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie stärkt das Immunsystem und aktiviert die Körperregulation.

Das Blut wird Medikamentös angereichert und intramuskulär gespritzt. Dadurch entsteht im Körper eine veränderte Reaktionslage und es kommt zu einer Erhöhung der Immunkörper. Das wirkt sich auf den Gesamtorganissmus aus und födert die Selbsheilungskräfte bei akuten und chronischen Erkrankungen.

 

Indikationen :

 

  • Allergien

  • Bronchitis

  • bakterielle Hauerkrankungen

  • Sommerekzem

  • virale Hauterkrankungen ( Warzen )

  • Phlegmone

  • Leistungsschwäche

  • Arthose / Arthitis

  • Entzündungen

  • chr. Schmerzzustände